Kürbisgnocchi selber machen

1.9K

Im Zuge einer Bloggerparade von den Bloggern Münster/ Osnabrück haben wir am internationalen Kürbistag 2017 jeder ein Kürbisrezept gemacht. Ich habe habe mich für Kürbisgnocchi entschieden.

Mit dabei sind:

Kleines Fräulein Cupcake | Kochen aus Liebe | Küchenmomente | Naschen mit der Erdbeerqueen | Patces Pattisserie | Probieren und Studieren | SalzigSüßLecker | MünstermamaKochen aus Liebe

Die Kürbisernte in diesem Jahr fiel besonders gut aus. Etwa 30kg Butternutkürbis warten auf kreative und leckere Verarbeitung. Die Kürbisgnocchi sind eines meiner Lieblingskürbisrezepte.

Mit dieser großen Menge an Butternutkürbissen hatten wir nicht gerechnet und die Sorte hatten wir bisher noch nie in der Küche verwendet. Gut, dass man Kürbis so lange lagern kann und so vielseitig verwendbar ist.

Ein weiteres Rezept mit Kürbis ist diese Kürbissuppe. Schaut doch auch dort mal rein.

Kürbisgnocchi Rezept

Kürbis Gnocchi

Diese Kürbisgnocchi schmecken besonders gut einfach mit einer Salbeibutter. Aber auch generell als Beilage sind sie im Herbst vielseitig einsetzbar.
Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Beilage, Gemüse, Nudeln, Vegetarisch
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Butternutkürbis / Hokkaidokürbis ca. 500 g
  • 400-450 g Weizenmehl
  • 2 Eigelb
  • 1 Messerspitze Muskatnuss gerieben
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Beim Butternutkürbis kann man die Schale nicht mitessen sie muss zunächst mit einem Sparschäler entfernt werden. Beim Hokkaidokürbis kann sie rangelassen werden. Den Kürbis halbieren und in etwa 2 cm dicke Scheiben schneinden.
    1 Butternutkürbis / Hokkaidokürbis
  • Bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für etwa 25 Minuten backen bis das Fruchtfleisch weich ist.
  • Anschließend abkühlen lassen und und dann alles pürieren bis keine Stückchen mehr vorhanden sind. Das Fruchtfleisch muss wirklich abgekühlt sein, damit im nächsten Schritt das Eigelb nicht stockt.
  • Nun alles Zutaten vermischen und alles zu einem Teig verarbeiten. Dieser sollte nicht zu klebrig sein, muss aber auch nicht fest wie z.B. ein Brotteig sein.
    400-450 g Weizenmehl, 2 Eigelb, 1 Messerspitze Muskatnuss, 1 TL Salz, Pfeffer
  • Anschließend diesen auf der Arbeitsfläche mit den Händen zu einer langen Wurst hin und her rollen. Mit einem Teigspachtel oder einem Messer ca. 3 cm lange Stücke abstechen.
  • Mit den flachen Händen oder einem Gnocchibrett in die typische Gnocchiform bringen. Die Rillen kann man auch mit den Zinken einer Gabel erreichen.
    Zubereitung von Kürbisgnocchi
  • Einen Topf mit Salzwasser aufstellen und die Gnocchis nach und nach darin kochen bis sie oben schwimmen.
  • Probiert doch auch einmal die Gnocchi in Butter mit Zwiebeln anzubraten. So passen sie super als Beilage zu Fleisch.
    Wir haben die Gnocchi als Pasta mit einem Spinat und Tomaten in Soße gegessen.
Keyword Beilage, Gnocchi, Hokkaidokürbis, Kürbisgnocchi, Nudeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Close
Felix`Kochbook © Copyright 2021. All rights reserved.
Close

{"popup_ID":3044,"when_popup_appear":"page_load","delay":"1","x_second":"","x_scroll":"","disappear":"","exptime":"1","hideclsbtn":"","clsonesc":"1"}