[werbung] #FürMeineFreundeDasBeste Griechische Hähnchenschenkel, Datteldipp und gebackener Feta

Zusammen mit Ouzo 12 habe ich griechische Hähnchenschenkel aus dem Ofen, Datteldipp und gebackene Feta für einen griechischen Grillabend zubereitet.

Griechische Hähnchenschenkel für 4 Personen:
4 Hähnchenschenkel
50 ml Olivenöl
1 EL Thymian
1 EL Oregano
Salz
Pfeffer
4-5 Zwiebeln
600 g Kartoffeln
100 g schwarze Oliven
100 g Feta

Datteldipp:
200 g Frischkäse
200 g Schmand
1 Knoblauchzehe
1 TL Curry
150 g Datteln

Für den gebackenen Feta:
2 Feta
Gemischte Kräuter (z.B. Herbes de Provence)
etwas Olivenöl
10 Cherrytomaten

#FürMeineFreundeDasBeste Unter diesem Motto haben wir einen griechischen Grillabend veranstaltet, zu dem Ouzo 12 eingeladen hat. Dabei gab es neben vielen kleinen Köstlichkeiten griechische Hähnchenschenkel mit Kartoffeln, Zwiebeln, Oliven und Feta aus dem Holzbackofen. Zusätzlich gab es noch einen Datteldipp und gebackenen Feta.
Und genau für diese 3 Leckereien folgen jetzt die Rezepte. Als After-Dinner-Drink dazu passt natürlich Ouzo - und zwar am besten das Original Ouzo 12.

Wisst ihr eigentlich warum es Ouzo 12 heißt? Die Geschichte dazu findet ihr hier.

Die Zubereitung:
Als erstes werden die Hähnchenschenkel mit Kartoffeln und Zwiebeln vorbereitet, damit Sie in den Ofen können. Ich habe sie im Holzbackofen zubereitet, aber werde das Rezept natürlich für den üblichen Backofen schreiben. Diesen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Wer ein richtiges Grillfeeling haben will, kann das Gericht auch auf dem Grill zubereiten. Dafür Kohle anheizen und eine passive Grillzone erstellen, indem die Kohle nur unter eine Seite des Grillrosts geschoben wird. Wenn ihr ein Deckelthermometer an eurem Grill habt, guckt, dass so ungefähr zwischen 200 und 240 Grad angezeigt werden. Dann kann die Backform auf die „kalte“ Seite des Grillfests geschoben und dort gebacken werden.
Die Kartoffeln vierteln. Die Schale kann bei diesem Gericht dranbleiben. Die Zwiebeln allerdings schälen und dann auch vierteln. Zusammen mit den Schenkeln in eine ausreichend große Backform geben. Die Marinade für Fleisch und Gemüse aus Olivenöl, Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer herstellen. Dafür alle Zutaten in einer Schüssel zusammenrühren und dann über das Fleisch und Gemüse in der Backofenform geben. Dann mit den Händen alles gut durchwalken bis alles mit der Marinade benetzt ist. Ist der Backofen vorgeheizt bzw. der Grill heiß, kann die Backofenform hineingestellt werden. Die Backzeit beträgt ungefähr eine Stunde.



In der Zwischenzeit können die beiden anderen Gerichte zubereitet werden.

Für den Datteldipp alle Zutaten in einen großen Standmixer geben und etwa 2 Minuten durchmixen, bis alle Datteln zerkleinert sind. Der Dipp ist meiner Meinung nach so perfekt und muss nicht weiter abgeschmeckt werden. Und er ist sooo lecker. Davon bin ich jedes Mal wieder begeistert.



Der gebackene Feta ist auch sehr einfach in der Zubereitung. Dafür den Feta in eine Auflaufform geben, mit etwas Olivenöl übergießen und mit der Kräutermischung bestreuen. Dann noch ein paar Cherrytomaten in die Form legen.
Den Feta dann die letzten 20 Minuten mit zum Hähnchen in den Backofen oder Grill stellen. Zur gleichen Zeit auch die Oliven zum Hähnchen geben und den Feta über die komplette Form zerbröseln, sodass er noch 20 Minuten mitgebacken wird.



Und schon ist der griechische Grillabend fertig.
Als weitere Beilagen hatten wir Oliven, gefüllte Peperoni, Fladenbrot und natürlich Tzaziki.



Lasst es euch schmecken. Jamas!