Pizza al Limone -Campingaz Attitude Challenge

Von Tanja aus dem House NO 15 wurde ich zur diesjährigen „Campingaz Attitude Challenge“ nominiert und kulinarisch nach Italien geschickt. Für die passenden Zutaten des landestypischen Rezeptes hat das Frischeparadies gesorgt.

Zutaten für 8 Pizzen:
Für den Pizzateig:
1 Liter lauwarmes Wasser
55 g Meersalz
5 g frische Hefe
5 g Zucker
20 ml Olivenöl extra vergine
1700 g Mehl Typ00 (Pizzamehl)

Der Belag:
80 ml Olivenöl extra vergine
320 g Büffelmozzarella
3 - 4 unbehandelte Zitronen
280 g Bresaola (Rinderschinken aus Italien)
2 Handvoll Basilikumblätter
aromatisiertes Oliven extra vergine mit Zitrone
Meersalz

Mit demCampingaz Attitude 2100 EX Plus und dem Pizzastein als „Culinary Modular Zubehör“wollte ich ein Rezept ausprobieren, das ich schon länger auf meiner Liste stand: Pizza al Limone, also eine Zitronenpizza. Im Onlineshop vom Frischeparadies wurden die passenden Zutaten in wenigen Minuten bestellt und mir zum Wunschtermin nach Hause geliefert.

Aber erstmal zum Campingaz Attitude 2100 EX Plus.
Der Gasgrill kommt in einem kompakten Karton geliefert. Die Zubehörteile, wie die Gusspfanne, der Pizzastein oder die Abdeckungen kommen, sind seperat verpackt und können optional erworben werden. Wenn man alle Teile aus dem Karton genommen hat, ist der Grill im Handumdrehen einsatzbereit. Lediglich das Einsetzen von Batterien an 3 verschiedenen Stellen gestaltet sich etwas aufwändig. Aber für eine digitale Anzeige, einen elektrischen Zünder und schöne, blau beleuchtete Regler nimmt man das schon in Kauf.

Auch der Attitude ist mit dem InstaClean® System ausgestattet. Das bedeutet die komplette Wanne unterhalb der Brenner lässt sich schnell auseinandernehmen und alles kann nach dem Grillvergnügen in die Spülmaschine gesteckt werden- dadurch spart man sich eine aufwenidige Reinigung von Hand. Das sorgt dafür, dass der Grill wirklich lange neuwertig aussieht.

Die digitale Anzeige zeigt die Temperaturen der beiden Roste in 5 Grad Schritten an. Die Zündung des Gasgrills ist sehr präzise und die Brenner äußerst leise und effizient.

Das „Culinary Modular System“ ist wirklich eine clevere Erfindung. Man nimmt aus dem linken Rost die runde Mitte heraus und kann dort entweder die Gusspfanne oder einen Pizzastein platzieren. Das macht den Attitude zu einem vielseitig einsetzbaren Tischgrill für mehr Kreativität beim Grillen.

 

 

Um zunächst einmal Funktion und Temperatur des Attitudes zu testen, habe ich mich für eine klassische Currywurst entschieden. Dabei habe ich rechts den Grillrost benutzt und links die Gusspfanne vom „Culinary Modular System“ eingesetzt. In der Pfanne wurde die Currysoße zubereitet und auf dem Rost parallel die Würstchen gegrillt. Das hatte schon ein bisschen das Gefühl von einer kleinen, kompakten Outdoorküche. Der Grill ist enorm schnell auf Betriebstemperatur und bietet eine sehr ausgewogene Hitzeverteilung auf dem Rost.

Hier nochmal die Details vom Campingaz Attitude im Überblick:

  • Größe Grillfläche: 2100 cm²
  • Maße Grillfläche: 58 x 36 cm
  • Brenner: Blue Flame Brenner (Edelstahl)
  • Anzahl Brenner: 2
  • Leistung: 5 kW
  • Campingaz InstaClean® System
  • Material der Grillfläche: Emailliertes Gusseisen
  • Beleuchtete Kontrollknöpfe: Ja
  • Zündung: InstaStart®
  • Temperaturanzeige: Digital
  • Warmhalterost: inklusive, 56 x 13 cm
  • Deckelmaterial: Schwarz lackierter Aluminiumspritzguss
  • Gewicht: 24.5 kg
  • Maße (B x T x H) offen: 65 x 69 x 73 cm
  • Maße (Bx T x H) geschlossen: 65 x 52 x 36 cm
  • Lieferumfang: Schlauch, Druckregler 50 mbar
  • 10 Jahre Garantie auf Aluminiumspritzgussdeckel und Edelstahlbrenner.

Da ich aber für die Challenge ja nach Italien „geschickt“ wurde, war es dann an der Zeit den Pizzastein für die Pizza al Limone aufzuheizen. Alle Zutaten, die bei diesem Rezept, für meine Verhältnisse, sehr ausgefallen sind, habe ich beim Frischeparadies bestellt und mir mit Wunschtag pünktlich liefern lassen. Das war wirklich reibungslos.

Das Rezept für die Pizza al Limone habe ich euch hier aufgeschrieben.

Zubereitung

Zunächst den Pizzateig zubereiten. Das dauert etwas durch die Gehzeit, die der Teig braucht. Am besten plant ihr 12 Stunden ein.
Dafür das Meersalz im lauwarmen Wasser auflösen. Anschließend auch die Hefe dazugeben und auch lösen. Den Zucker, das Olivenöl und etwa 500 g Mehl dazugeben und mit dem Kneten beginnen. Nach und nach das restliche Mehl dazugeben und mitkneten bis ein weicher und glatter Teig entstanden ist. Das kann bis zu 20 Minuten dauern.
Anschließend den Teig in eine Schüssel geben und 10-12 Stunden gehen lassen.

Nach der Gehzeit den Pizzateig in 8 gleichgroße Stücke teilen und dann in Pizzaböden ausarbeiten. Diese dann entweder auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf eingeölten Pizzablechen platzieren und dort noch 10 Minuten ruhen lassen.
Den Backofen auf 250 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
Wenn der Backofen vorgeheizt ist die Teige mit Olivenöl beträufeln und 10 Minuten vorbacken. Anschließend mit ein paar Scheiben Büffelmozzarella belegen und nochmal 10 Minuten backen. In dieser Zeit die Zitronenschale schälen und in dünne Streifen schneiden. Wenn vorhanden einen Zestenreißer benutzen.
Wenn die Pizza fertig gebacken ist mit Bresaola, Zitronenschale und etwas Basilikum belegen.
Dann noch mit dem Zitronenolivenöl beträufeln und servieren.

Guten Appetit.

Meine Pizza-Rezept war gleichzeitig das Finale der diesjährigen Campingaz Attitude Challenge:10 tolle Rezepte aus 10 verschiedenen Ländern, allesamt auf dem Attitude gegrillt! Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Campingaz und alle vorherigen Teilnehmern bedanken. Es hat richtig Spaß gemacht und ich hatte große Freude am Grillen auf dem Attitude.