Adana Kebap und Kumpir

Adana Kebap mit Kumpir

Original türkische Kumpir gibt es in speziellen Kumpir-Restaurants mit tausenderlei Füllungen, die man sich selber zusammenstellen kann. Die Kartoffeln, die genutzt werden, sind riesig.

Zutaten für 2 Personen:
Für das Kebap:
300 g Lammhack (Rind und Schwein auch möglich)
2 EL Paprika edelsüss
1 TL Paprika rosenscharf
1 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Knoblauchpulver
1/2 TL Zwiebelpulver
1/2 TL Salz
2 Spieße

Kumpir:
2 (riesen-) große Kartoffeln
100 g Reibekäse
2 EL Butter
1 rote Zwiebel
100 g Rotkohl
100 g Mais
100g Oliven

Knoblauchsoße

Ich habe ein paar Fotos von Kumpir bei einem Türkeibesuch meiner Eltern seht ihr hier.

Kumpir Kartoffeln in der Türkei

Original Kumpir in Istanbul

Besonders gut schmecken sie in Istanbul im Stadtteil Ortakoy, wenn man direkt auf den Bosporus schauen kann.
Adana Kebab genießt man am besten direkt in Adana. Ein Originalgetränk dazu heißt Şalgam. Es ist aus vergorenen Rote-Bete-Rüben hergestellt und schmeckt leicht säuerlich, scharf, erfrischend - und ist verdauungsfördernd.

Zubereitung der Kebabspieße:
Die Spieße erfordern ein wenig Geschicklichkeit, denn das Fleisch muss ja beim Grillen daran halten.
Würzt das Lammhack mit allen Gewürzen und knetet es gut durch. Dann formt die Spieße und grillt sie von beiden Seiten gar.
Die ursprünglichen Spieße sind flach und breit, sodass das Fleisch wie ein Rechteck an sie „angeklebt“ werden kann. So kann man sie auch leicht wenden.

Zubereitung vom Kumpir:
Nehmt die größten Kartoffeln, die ihr bekommen könnt. Die Sorte sollte am besten mehlig sein. Backt sie 30-40 Minuten bei 200 Grad im Backofen. Dann schneidet ihr sie auf, löst das Innere und mischt es in der gerösteten Schale mit Butter und Käse.
Den Rotkohl schneidet ihr in Streifen, die Zwiebeln in halbe Ringe, die Oliven in Ringe. Das alles dekoriert ihr auf die Kartoffeln und serviert dazu die Knoblauchsoße und die Kebabspieße.
Einfach und super lecker. Hier noch ein 2 Jahres Bild von Adana Kebap von mir: