Vegetarische Linsen-Bolognesesoße

Vegetarische Linsenbolognese

Eine Bolognese Soße zu Nudeln kann man auch ganz leicht vegetarisch zubereiten. Dafür braucht ihr nur anstelle des Hacks, gekochte Linsen.



Zutaten für 4 Portionen:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
1 Schuss Rotwein
2 x passierte Tomaten
100 g Tellerlinsen / schwarze Linsen (trocken)
1 kleine Möhre
Kräuter (Rosmarin, Basilikum, Thymian)
Zucker
Salz
Pfeffer

500g Nudeln
12 kleine Mozzarellakugeln
Parmesan

Zur Vorbereitung kocht ihr die Linsen nach Packungsanweisung und stellt sie euch bereit. Würfelt dann die Zwiebeln und den Knoblauch fein und schwitzt beides kurz mit dem Öl in einer Pfanne an. Löscht dann mit dem Rotwein ab und gießt anschließend mit den passierten Tomaten auf. Dreht die Hitze des Herdes auf niedrig runter, ab jetzt muss die Soße nur noch köcheln.
Gebt die gekochten Linsen hinzu. Reibt die Möhre oder schneidet sie in kleine Stücke und fügt auch sie zur Soße hinzu.
Hackt eure Kräuter fein und rührt sie unter. Schmeckt jetzt mit Zucker, Salz und Pfeffer ab. Kocht die Nudeln nach Anweisung und rührt sie anschließend unter die Soße. Verteilt alles auf 4 Tellern, garniert mit Mozzarellakugeln, Basilikum und reibt Parmesan drüber.

Guten Appetit.