Crostini mit Ziegencamembert Creme

4.1K
2
7hauben

Sichere dir jetzt DEN kulinarischen Deal: Auf das Bild klicken, um satte 30% Rabatt mit "felix30" auf alle erstklassigen Kochkurse bei 7Hauben zu erhalten!.

Miteinander oder füreinander kochen mit Freunden ist doch das allerschönste Erlebnis. Zusammen Zutaten ausprobieren, kombinieren, verkochen und anschließend dann verköstigen und darüber senieren. Einfach genau mein Ding. 

Deswegen war ich bei der Idee für eine Kitchen Tour aka Running Dinner für Ziegenkäse aus Frankreich zusammen mit Jelena von Der kulinarische Donnerstag und Tina von Farbbechers Cuisine von Anfang an begeistert. So konnten wir uns alle dreimal beim jeweils anderen Treffen und füreinander kochen und uns gegenseitig eine kulinarische Freude bereiten. 
Beim Running Dinner ist jeweils eine Person für einen Gang zuständig. Dabei haben wir jeweils eine eigene Sorte von Ziegenkäse aus Frankreich verarbeitet. Ich in der Vorspeise, Jelena in der Hauptspeise und Tina im Nachtisch. Was es gab, erfährst du unten im Blogbeitrag.

Dieses Gericht erwartet euch bei Jelena. Seid gespannt.
F. DICK Brotmesser, Sägemesser, Premier Plus (Messer mit Klinge 21 cm, X50CrMoV15 Stahl, nichtrostend, 56° HRC) 81039212, Schwarz
  • Das Brotmesser ist ein unverzichtbarer Küchenhelfer und zeichnet sich durch seinen besonderen Wellenschliff, auch Zackenschliff genannt, aus. Dieses eignet sich besonders für großes Schnittgut mit einer harten oder glatten Oberfläche.

Ziegenkäse aus Frankreich

Erstmal ein paar Fakten zum Ziegenkäse aus Frankreich. Es gibt ca. 880.000 Milchziegen für die Milchproduktion in Frankreich. Die Regionen für den Ziegenkäse liegen eher im südlichen Bereich Frankreichs. Durch die vielseitige Verwendbarkeit der Ziegenmilch entstehen so hunderte von Ziegenkäse Sorten, in verschiedenen Formen, wie Pyramiden oder Rollen, Reifegraden oder auch unterschiedlichen Veredelung wie Edelschimmel oder auch Pflanzenkohle.

Viele der Ziegenkäse Sorten erkennt man am AOP Siegel. Es bedeutet „Appellation d’Origine Protégée“ und ist eine geschützte Ursprungsbezeichnung. Es garantiert euch eine hohe Qualität der Produkte, sowie eben die Herkunft aus Frankreich. Mehr darüber findet ihr auch hier auf der Webseite des französischen Ziegenkäses. Aber es gibt auch gleichwertige Ziegenkäse, die nicht mit dem AOP Siegel versehen sind.

Der Ziegenkäse ist eine Calciumquelle , die für die Knochen- und Zahnbildung, aber auch bei Stoffwechselprozessen im Körper benötigt wird. Natürlich ist der Gehalt von Käse zu Käse unterschiedlich hoch. Aber auch Vitamin-A und B-Vitamine sind im Ziegenkäse enthalten.

Für mehr Informationen über Ziegenkäse aus Frankreich, weitere Rezepte und den Shop Finder:

Zur webseite von Ziegenkäse aus frankreich

Nun aber zu meinem Rezepte. Ich durfte mit der Vorspeise starten und haben den französischen Ziegencamembert dafür verwendet. Daraus habe ich Crostini mit Ziegencamembert-Creme und karamellisierten Walnüssen und Feigentopping zubereitet.

Verführerisch Französisch: Baguette Crostini mit Ziegencamembert-Creme und karamellisierten Walnüssen

Die französische Küche ist weltweit für ihre Raffinesse und Geschmacksvielfalt bekannt. Wenn du Lust hast, dich kulinarisch auf eine Reise nach Frankreich zu begeben, dann ist dieses Rezept für Baguette Crostini mit Ziegencamembert-Creme und karamellisierten Walnüssen genau das Richtige für dich. Diese Kombination aus herzhaften und süßen Aromen ist ein wahres Geschmackserlebnis, das deine Geschmacksknospen verwöhnen wird.

Der Ziegencamembert

Besonders typische Vertreter der französischen Ziegenkäsefamilie sind die Weichkäse mit weißem Edelpilz vom Typ Camembert. Der französische Ziegencamembert ist bekannt für seinen einzigartigen Geschmack, der sowohl cremig als auch intensiv ist. Die Cremigkeit des Ziegencamemberts harmoniert perfekt mit dem leicht würzigen Geschmack, der im Laufe des Genusses zunehmend an Tiefe gewinnt. Insgesamt ist der Geschmack und die Konsistenz dieses Käses eine wahrhaft gastronomische Erfahrung, die Liebhaber von feinen Käsesorten immer wieder begeistert.

Diese Käsesorte stammt aus der Region Nouvelle-Aquitaine.

Butter zu Nussbutter: Der magische Schritt

Bevor wir in die Details der Zubereitung eintauchen, gibt es einen magischen Schritt, der das Rezept auf eine andere Ebene hebt: die Verwandlung von Butter in Nussbutter. Hierfür erhitzt du die gesamte Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren, bis sie sich dunkel verfärbt und ein verlockender Duft von Karamell und Nüssen aufsteigt. Dieser Schritt verleiht der Butter eine tiefere, nussige Note, die perfekt zu den anderen Zutaten passt. Achte darauf, die Butter nach dem Kochen durch ein Passiertuch zu gießen, um etwaige schwarze Stücke zu entfernen, die sich oft am Boden des Topfes bilden. Lasse die Nussbutter dann abkühlen, bis sie fest ist.

Die Magie der Ziegencamembert-Creme

Sobald die Nussbutter gekühlt und fest ist, ist es Zeit, die Ziegencamembert-Creme vorzubereiten. Mische 1-2 Esslöffel der Nussbutter mit fein gewürfeltem französischem Ziegencamembert, um eine köstliche Creme zu erhalten. Würze die Creme mit einer Prise Herbes de Provence und Pfeffer, um eine aromatische Note hinzuzufügen. Durch das Vermengen der Nussbutter mit dem Ziegencamembert entsteht eine reichhaltige und cremige Mischung, die die Basis für unsere Crostinis bildet.

Karamellisierte Walnüsse für den Crunch

Um dem Gericht eine knackige Textur zu verleihen, sind karamellisierte Walnüsse ein absolutes Muss. Hacke die Walnüsse grob und karamellisiere sie in einer beschichteten Pfanne mit einem Hauch Honig. Diese Kombination aus süßem Honig und nussigem Crunch verleiht den Crostinis eine unwiderstehliche Komponente. Lasse die karamellisierten Walnüsse anschließend abkühlen, damit sie ihre knusprige Struktur behalten.



Die perfekte Präsentation

Nun geht es darum, die Crostini perfekt in Szene zu setzen. Schneide das Baguette in Scheiben, beträufle die Schnittflächen mit Olivenöl und röste sie in einer Grillpfanne oder auf dem Grill von beiden Seiten an. Dadurch erhalten sie eine knusprige, goldene Textur, die wunderbar zu den anderen Zutaten passt.

Schichte die Ziegencamembert-Creme großzügig auf die gerösteten Baguette-Scheiben und lege jeweils eine Feigenspalte darauf. Die Süße der Feigen harmoniert wunderbar mit der cremigen Ziegencamembert-Creme und den karamellisierten Walnüssen. Streue frische Thymianblättchen über die Crostinis, um einen Hauch von Frische und Aroma hinzuzufügen. Für diejenigen, die gerne eine salzige Note haben, bietet sich die Möglichkeit, eine Prise Meersalz über die Crostinis zu streuen.

Fazit: Ein Hauch von Frankreich auf deiner Tafel

Mit diesen Baguette Crostini mit Ziegencamembert Creme und karamellisierten Walnüssen zauberst du dir einen Hauch von Frankreich auf den Teller. Die Kombination aus der nussigen Nussbutter, der cremigen Ziegencamembert-Creme, den süßen Feigen und den knusprigen Walnüssen bietet ein Geschmackserlebnis, das deine Geschmackssinne auf eine kulinarische Reise schickt. Dieses Rezept eignet sich hervorragend als Vorspeise für ein festliches Abendessen oder als besondere Leckerei für besondere Anlässe. Genieße die Aromen und Aromen Frankreichs in jeder Biss. Bon appétit!

Dieses Rezept von mir findest du hier im Beitrag.

Die Hauptspeise Pastaschnecke mit Chavignol AOP, Spinat und geschmolzenen Tomaten findest du bei Jelena auf dem Blog und den Nachtisch Zitronentörtchen mit Ziegenfrischkäse und Meringue gibt es hier bei Tina auf dem Blog.

Ein kleiner Eindruck von Tina’s Rezept. Seid gespannt und klickt euch rüber.
Crostini mit französischem Ziegencamembert, Feigen und Walnüssen auf geröstetem Baguette.

Crostini mit Ziegencamembert Creme

Mit diesen Baguette Crostini mit Ziegencamembert Creme und karamellisierten Walnüssen zauberst du dir einen Hauch von Frankreich auf den Teller.
Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Gericht Dipp, Vorspeise
Küche Französisch
Portionen 12 Crostini

Kochutensilien

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Zunächst die Butter in Nussbutter verwandeln. Dafür die gesamte Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren kochen bis sie dunkel geworden ist und nach Karamell und Nüssen riecht. Dann schnell vom Herd ziehen und am besten durch ein Passiertuch gießen. Oft bilden sich kleine, schwarze Stücke am Boden des Topfes. Die Butter abkühlen lassen.
    125 g Butter
  • Wenn die Butter kalt und fest ist, 1-2 EL mit einem ganzen, fein gewürfelten, französischen Ziegencamembert in eine Schüssel geben.
    1 französischer Ziegencamembert
  • Die Herbe de Provence und Pfeffer dazugeben und alles gut durchrühren. Gegebenenfalls mit Pfeffer abschmecken.
    2 EL Herbe de Provence, Pfeffer
  • Die Walnüsse grob hacken und in einer gute beschichteten Pfanne zusammen mit dem Honig karamellisieren. Anschließend aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
    Walnüsse, 1 EL Honig
  • Das Baguette in Scheiben schneiden, die Schnittflächen mit Olivenöl beträufeln und in einer Grillpfanne oder auf dem Grill von beiden Seiten anrösten.
    Baguette, Olivenöl
  • Die Feigen in Spalten schneiden und die Blättchen des Thymians von den Stielen zupfen.
    3 Feigen
  • Die Baguettes auf eine Brett legen, mit der Camembert Creme bestreichen und jeweils eine Feigenspalte darauf geben. Karamellisierte Walnüsse darauf legen und mit Thymian bestreuen.
    Wer noch etwas salzigen Geschmack dazu geben möchte, kann jetzt noch etwas Meersalz drüber streuen.
    2 Zweige Thymian
Keyword Crostini, Vorspeise, Ziegencamembert

Close
Felix`Kochbook © Copyright 2021. All rights reserved.
Close

{"popup_ID":3044,"when_popup_appear":"page_load","delay":"1","x_second":"","x_scroll":"","disappear":"","exptime":"1","hideclsbtn":"","clsonesc":"1"}