Pilzrisotto mit gemischten Pilzen

186

Risotto ist bei uns eine Geschichte von vielen “Aufs und Abs”. Es hat lange gedauert bis wir das erste Risotto gekocht haben und waren dann zunächst auch völlig begeistert. Doch an einem Abend mit Freunden hat ein Freund von uns so viel Risotto gekocht, dass wir es anschließend 3 Tage gegessen haben. Danach gab es fast 2 Jahre gar kein Risotto mehr.
Irgendwann haben wir wir es nochmal probiert und nun sind wir wieder richtige Risotto-Fans. Jetzt im Herbst haben wir dann ein Pilzrisotto gekocht, denn in dieser Jahreszeit haben Pilze Saison.

Die Zubereitung eines Risotto ist im Grunde immer gleich. Zunächst werden Zwiebeln und Knoblauch angebraten, dann kommt der Reis dazu und wird anschließend mit Weißwein und Brühe unter stetigem Rühren so lange aufgegossen, bis eine schlotzige, also cremige, Masse entsteht. Der Reis sollte noch etwas Biss haben. Dann noch etwas Parmesan einrühren für den Geschmack und die Cremigkeit und fertig ist das Risotto.

Beim Pilzrisotto werden noch grob gewürfelte, gemischte Pilze hinzugegeben und verleihen dem Risotto einen herbstlichen Geschmack nach Pilzen.

Hier nun also das Rezepte für unser Pilzrisotto. Viel Spaß beim Nachmachen. Ich freue mich wie immer über Rückmeldungen zu dem Rezept.

Wer noch mehr Risotto machen will, kann auch dieses Rezept für Birnen Gorgonzola Risotto ausprobieren.

Ein Rezept für ein leckere Pilzrisotto. Verwendet werden Risottoreis, Zwiebeln und Knoblauch. Abgelöscht wird mit Weißwein und Brühe. Das Rezept passt super in den Herbst und wird hier mit tollen Herbstblättern dargestellt.

Pilzrisotto mit gemischten Pilzen

Risotto ist einfach eine leckere, mediterrane Beilage aus Reis. In diesem Rezept werden gemischte Pilze verwendet. So bekommt das Risotto eine herbstliche Note und passt perfekt in diese Jahreszeit.
Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Beilage, Herbstküche, Risotto
Land & Region Deutsch, Französisch
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 2 Zwiebeln
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 250 g gemischte Pilze oder braune Champignons
  • 50 g Butter
  • Öl zum Andünsten
  • 200 g Risottoreis
  • 150 ml Weißwein
  • 300 ml Pilzfond oder Gemüsebrühe
  • 60 g Parmesan
  • Petersilie

Anleitungen
 

  • Zunächst Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Petersilie von den Stielen zupfen und auch fein hacken.
    2 Zwiebeln, 2 kleine Knoblauchzehen
  • Die Pilze in grobe Würfel schneiden und den Parmesan reiben.
    250 g gemischte Pilze
  • Etwas Öl und die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Nach etwa 5 Minuten den Reis dazugeben und 2-3 Minuten andünsten. Nun mit dem Weißwein ablöschen und alles gut durchrühren.
    200 g Risottoreis, 150 ml Weißwein, Öl zum Andünsten, 50 g Butter
  • Jetzt muss man am Herd stehen bleiben. Bei niedriger Hitze und unter regelmäßigen Rühren das Risotto weiter köcheln lassen. Immer wenn die Flüssigkeit fast aufgebraucht ist mit weiterer Brühe aufgießen. So weitermachen bis der Reis gar ist, aber noch leichten Biss hat.
    300 ml Pilzfond
  • Nach etwas 10 Minuten die Pilze dazugeben und mitgaren. Wenn der Reis perfekt ist und das Risotto noch etwas Flüssigkeit hat den Parmesan unterrühren und ganz zum Schluss die Petersilie dazugeben.
    60 g Parmesan, Petersilie
Keyword Beilage, Knoblauch, Pilze, Pilzrisotto, Reis, Risotto, Weißwein, Zwiebeln
Close
Felix`Kochbook © Copyright 2021. All rights reserved.
Close

{"popup_ID":3044,"when_popup_appear":"page_load","delay":"1","x_second":"","x_scroll":"","disappear":"","exptime":"1","hideclsbtn":"","clsonesc":"1"}