BBQ Schweinebauch Pastrami Style

221

Das klassische Pastrami aus der Rinderbrust kennen wohl die meisten. Aber Schweinebauch im Pastrami Style und dann noch als Burger? Das sollte jeder mal ausprobieren.

Der Schweinebauch wird zunächst von möglichem Knorpel befreit und dann mit jeder Menge Gewürzen einvakuumiert. So gelagert bleibt er 4-6 Tage im Kühlschrank. Währenddessen muss man ihn regelmäßig wenden.
Nach dieser Zeit ist er ausreichend gewürzt, um dann ihn dann final zu smoken.

Hier haben wir ihn als Burger zubereiten in Kombination mit einer Art “Big Mac Soße”. Eine großartige Kombination. Die Zubereitung dauert zwar lange, ist aber nicht besonders aufwendig. Aber das Ergebnis lohnt sich absolut.

Wir freuen uns über Rückmeldungen zu diesem Rezept.

Schweinebauch Briste Style Burger Rezept von Joveles BBQ

BBQ Schweinebauch im Pastrami Style als Burger

Das klassische Pastrami aus der Rinderbrust kennen wohl die meisten. Aber Schweinebauch im Pastrami Style und dann noch als Burger? Das sollte jeder mal ausprobieren.
Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 4 d 2 Stdn.
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Gericht BBQ, Burger, Fleisch, Grillen, Joveles BBQ
Land & Region Amerikanisch
Portionen 3 Portionen

Equipment

Zutaten
  

  • 1 kg Schweinebauch ohne Schwarte, aber mit Fett

Für die Würze:

  • 30 g Salz
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL schwarzer Pfefferpulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 4 Lorbeerblätter
  • 6 Piment
  • 1/4 TL Nelkenpulver

Außerdem:

Anleitungen
 

  • Als erstes den Schweinebauch von Knorpel befreien. Die Schwarte sollte schon abgetrennt sein, das Fett aber drangeblieben.
  • Dann alle Gewürze für die Würze zusammenmischen und auf dem Schweinebauch verteilen. Diesen dann in einen Vakuumbeutel geben und die restliche Würze mit hineingeben. Dann vakuumieren und verschweißen.
  • Der eingeschweißte Schweinebauch geht jetzt für 4 – 6 Tage in den Kühlschrank. Währenddessen sollte er etwa alle 12 Stunden einmal gewendet werden.
  • Nach dieser Zeit den Schweinebauch aus der Folie nehmen und in eine Schüssel mit Wasser geben. Die Gewürze etwa 2 Stunden auswaschen und dabei alle 30 Minuten das Wasser auswechseln.
  • Währenddessen den Kugelgrill auf etwa 150 °C  indirekte Hitze vorheizen und den Whisky Chuck wässern.
  • Nach den 2 Stunden den Schweinebauch trockentupfen und mit dem Rub rundherum einreiben. Dann in die indirekte Zone des Grills legen und mit einem Grillthermometer versehen. Etwa 1,5 – 2 Stunden indirekt grillen bis der Bauch eine Kerntemperatur von 90 Grad hat.
  • Währenddessen die Burgersoße zubereiten. Dafür ein paar der Burger Gurkenscheiben fein hacken und mit dem Senf, dem Ketchup, der BBQ Soße und der Mayo verrühren.
  • Dann die Schnittflächen der Burger Buns kurz anrösten und dann mit der Soße bestreichen. Mit Salat und Burger Gurkenscheiben belegen. Die rote Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  • Wenn der Schweinebauch die Kerntemperatur erreicht hat, diesen vom Grill nehmen, 10 Minuten ruhen lassen und direkt in Scheiben schneiden. Den Burger damit belegen und ein paar Ringe der Zwiebel drauf verteilen. Mit der Oberhälfte des Burger Buns abschließend und servieren.
Keyword Alabama White Soße, BBQ, Brisket, Burger, Fleisch, Grillen, Pork belly, Rub, Schweinebauch

Schreibe einen Kommentar

Close
Felix`Kochbook © Copyright 2021. All rights reserved.
Close