Vegetarischer Pilzburger

1.5K
0
7hauben

Sichere dir jetzt DEN kulinarischen Deal: Auf das Bild klicken, um satte 30% Rabatt mit "felix30" auf alle erstklassigen Kochkurse bei 7Hauben zu erhalten!.

Schnell, einfach und lecker. Dieser Pilzburger ist die perfekte Mahlzeit für den schnellen Hunger zwischendurch. Dieser saftige Burger schmeckt nicht nur köstlich, sondern ist auch super einfach und schnell gemacht. Also los geht’s!

Der vegetarische Pilzburger ist aus frischen Pilzen und einer weichen Frikadellenmasse hergestellt, die oft mit verschiedenen Gewürzen und Kräutern aromatisiert ist.
Ein Pilzpatty ist in der Regel sehr klein und dick, sodass es gut in den Mund passt. Sie sind meistens dunkelbraun oder schwarz und haben eine leicht glitschige Konsistenz.

Wie lange sind Pilze haltbar?

Pilze sind ein wunderbares und vielseitiges Nahrungsmittel, das in vielen Gerichten Verwendung findet. Sie haben eine herrliche Textur und können zu einem exquisiten Geschmackserlebnis beitragen. Doch neben dem Geschmack ist die Haltbarkeit der Pilze ein entscheidender Faktor, den es zu berücksichtigen gilt. Wie lange sind Pilze also haltbar?
Grundsätzlich können frische Pilze auch nach dem Kauf noch mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dabei sollte man jedoch beachten, dass die Temperatur des Kühlschranks nicht zu niedrig sein sollte – idealerweise liegt sie bei 4-7°C.
Außerdem sollte man die Pilze in einem luftdichten Behälter oder Gefrierbeutel verstauen, damit sie sich nicht mit anderen Lebensmitteln im Kühlschrank vermischen. Auf diese Weise kann man frische Pilze bis zu 5 Tagen im Kühlschrank aufbewahren, ohne an Qualität und Frische zu verlieren. Auch für die Langzeithaltung geeignete getrocknete Pilze haben ihren Platz in der Küche.

Getrocknete Pilze können bei richtiger Aufbewahrung monatelang haltbar sein, da die Trocknungsprozesse den natürlichen Wassergehalt der Pilze senken und somit Bakterien entgegenwirken, die sonst den Verderb beschleunigen könnten.
Am besten stellt man getrocknete Pilzprodukte an einem kühlen, trockenen Ort auf und versiegelt diese luftdicht – je weniger Luft an das Produkt gelangt desto besser ist es haltbar. Insgesamt ist es also möglich, frische sowie getrocknete Pilze über einen längeren Zeitraum hinweg aufzubewahren und noch genießbar zu machen.
Durch richtige Lagerung bleiben die Aromastoffe erhalten und man hat immer Zugriff auf saisonale Speisen – ob als Hauptgericht oder für eine leckere Vorspeise!

Wann haben Pilze Saison?

Pilze sind eine der beliebtesten Zutaten in der Küche und die meisten Menschen lieben Pilze. Doch wann haben Pilze Saison? Es ist wichtig zu wissen, wann man Pilze ernten kann, da man nur die beste Qualität bekommen kann, wenn man sie zur richtigen Zeit erntet.
In den meisten Regionen hat die Pilzsaison im Herbst und Frühling ihren Höhepunkt. Dies liegt daran, dass in dieser Zeit die Bodentemperaturen und Luftfeuchtigkeit optimal für das Wachstum von Pilzen sind. Auch im Sommer können einige Arten angebaut werden, aber insgesamt ist es schwieriger, da die Temperaturen höher sind.
Wenn man selbst Pilze sammeln möchte, sollte man auf jeden Fall örtliche Expertenrate befolgen – diese können am besten sagen welche Sorten gerade Saison haben und wo sie gefunden werden können. Dies ist besonders wichtig in Gebieten wo giftige Pilze wild vorkommen, da man nur essbare Pilze sammeln möchte. In den meisten Supermärkten hat man ganzjährig Zugang zu verschiedene Arten von frischen oder getrockneten Pilzen. Diese stammen in der Regel von industriellen Anbauflächen wo verschiedene Sorten gezielt angebaut werden. Man sollte beachten, dass diese meist teurer als selbst gesammelte Pilze sind und normalerweise nicht so frisch schmecken und Textur haben.

Fazit: Es ist sehr einfach herauszufinden, wann die beste Zeit für den Anbau von verschiedene Arten von Pilzen ist – im Herbst und Frühling hat man den größtmöglichen Ernteerfolg. Für diejenigen die nicht selbst pilzesammeln möchten gibt es ganzjährig Zugang zu frischen oder getrocknete Pilzen in Supermärkten – allerdings sollte man beachten, dass diese teurer als selbst gesammelte Pilze und normalerweise nicht so frisch schmeckend und texturreich sind.

Weitere Pilzrezepte:

Mehr Inspiration für Rezepte mit Pilzen gibt es bei den Foodistas. Zum Beispiel diese Pilzgalette oder die Pilzrahm Gnocchi.

Auch bei mir gibt es noch mehr Rezepte mit Pilzen. Schau mal hier.

Pilzfrikadelle oder Pilzburger Rezept

Vegetarischer Pilzburger

Schnell, einfach und lecker. Dieser vegetarische Pilzburger ist die perfekte Mahlzeit für den schnellen Hunger zwischendurch. Dieser saftige Burger schmeckt nicht nur köstlich, sondern ist auch super einfach und schnell gemacht. Also los geht's!
Bisher keine Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Burger
Küche Deutsch
Portionen 2 Frikadellen

Zutaten
  

Für die Zubereitung als Burger:

Anleitungen
 

  • Zunächst die Pilzfrikadelle herstellen. Dafür das Toastbrot fein würfeln. Zusammen mit dem Ei und der Milch in einer Schüssel verrühren.
    1 Scheibe Toastbrot, 1 Ei, 50 ml Milch
  • Die Shitake Pilze putzen und fein würfeln. Die rote Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und auch fein würfeln. Eine Pfanne ohne Öl auf dem Herd erhitzen und zunächst die Pilze dadrin scharf anbraten. Nach etwa 5 Minuten einen Esslöffel Öl hinzugeben und dann die Zwiebel- und Knoblauchwürfel. Für weitere 5 Minuten anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
    250 g Shitake Pilze, 1 kleine rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Öl
  • Anschließend die Pilzmischung in die Schüssel geben und mit Paprikapulver, Sojasoße, Salz und Pfeffer würfeln. Alles gut vermengen und für ca. 5 Minuten ziehen lassen.
    1 TL geräuchertes Paprikapulver, 1 EL Sojasoße, Salz, Pfeffer
  • Jetzt am besten eine kleine Probefrikadelle braten, um zu gucken, ob sie zusammenhält und schmeckt. Wenn die Frikadelle noch nicht gut zusammenhalten sollte, einfach etwas Paniermehl hinzugeben und nochmal 5 Minuten ziehen lassen.
    Ggfalls etwas Paniermehl
  • Jetzt 2 – 3 Frikadellen formen und in einer Pfanne mit dem restlichen Öl von beiden Seiten ca. 5 Minuten anbraten, bis sie schön angeröstet und gar ist. Jetzt kann man auf die beiden Frikadellen jeweils eine Scheibe Käse legen und die Pfanne noch für 2 Minuten mit einem Deckel verschließen. So schmilzt der Käse.
    2 Scheiben Käse
  • Die Burger Buns aufschneiden und Burger Soße auf die Schnittflächen geben. Etwas Salat darauf legen und dann die Pilzfrikadellen. Mit der oberen Hälfte des Buns abschließen und schmecken lassen.
    2 Burger Buns, Eisbergsalat, Burger Soße
Keyword Pilzburger, Pilzfrikadelle
Close
Felix`Kochbook © Copyright 2021. All rights reserved.
Close

{"popup_ID":3044,"when_popup_appear":"page_load","delay":"1","x_second":"","x_scroll":"","disappear":"","exptime":"1","hideclsbtn":"","clsonesc":"1"}