Die 4 besten Pestorezepte

183

Pesto geht einfach immer. Und Pesto ist nicht nur das klassische “Pesto Genovese”. In meinem Kochbuch “Mit Pesto durch das Jahr” habe ich 35 Pestorezepte, deren Zutaten in die 4 Jahreszeiten gegliedert sind.

Durch unseren Gemüsegarten wissen wir immer was gerade Saison hat und was bei anderen Leuten, die unser Hobby teilen, im Garten wächst. Genau danach sind die unsere Zutaten ausgesucht und werden zu Pesto verarbeitet. Denn Pesto kann eine super “Resteverwertung” sein oder auch Bestandteile wie Blätter vom Abfall zu einer Zutat verwandeln. Das ist z.B. bei Möhrengrün- oder auch Kohlrabiblattpesto der Fall. 2 Entdeckung, die wir auf der Suche nach Pestorezepten gemacht haben.

Warum ein Pestobuch?

Die Idee für ein Pestobuch haben meine Frau und ich etwa 2017 bekommen. Damals hatten wir viel zu viel Schnittlauch im Garten und wollten nur mal gucken, was man daraus machen kann. Wir fanden ein Pestorezept.
Ein weiterer Grund; unsere zweite Heimat ist das Sauerland. Und die Gegend, in der wir immer sind, rund um Marsberg, ist ein wirkliches Bärlauch-Paradies. Auch daraus machen wir Pesto. Und auch bei vielen anderen Dinge stolperten wir immer wieder über Pesto.
Da kam uns die Idee mal 10 Pestorezepte zu sammeln und daraus ein eBook zu machen. Nur so für uns und vielleicht ein paar Abnehmer im Freundeskreis.
Durch Janny Hebel von der Artcuisine in Münster bekam ich dann aber einen Kontakt zum LV.Buch. Diese waren von der Idee sehr angetan und somit bekamen wir wirklich die Möglichkeit ein Kochbuch zu schreiben. Ein Wahnsinns Gefühl.

Jetzt mussten wir nochmal durch ein ganzes Jahr in unserem Gemüsegarten und viel Pesto, ausprobieren, produzieren und fotografieren. Und natürlich Rezepte schreiben.
Thomas Mohn steuerte für jedes Quartal Fotos von mir und aus unserem Garten dazu und dann war es im März 2021 soweit. “Mit Pesto durch das Jahr” kam mit der Post und wir hatten es in den Händen. Unglaublich.

Pestorezepte

Wie zuvor schon erwähnt sind die Rezepte nach Jahreszeiten sortiert. Wir haben dementsprechend mit unserem geliebten Bärlauchpesto angefangen und sind dann weiter durchs Jahr gezogen.
Im Sommer hat man dann so einiges zur Auswahl, weil so viel reif ist. Im Herbst kommen dann Kürbis, Maronen und Obst und auch im Winter gibt es die Möglichkeit Pesto zu produzieren z.B. aus Grünkohl.

Hier unten habe ich mal jeweils ein Rezept aus jeder Jahreszeit für euch veröffentlicht. Die anderen 31 Rezepte gibt es dann in unserem Buch.

Wir freuen uns natürlich sehr, wenn ihr euch das Buch zulegt und und so unterstützt und nochmal wahnsinnig stolz macht.

Mit Pesto durch das Jahr. Einfach aufs Bild klicken und bestellen.

Bärlauchpesto

Mit Bärlauch beginnt bei uns das Pestojahr. Wenn wir in unserem geliebten Sauerland durch den Wald gehen, bedeckt die leckere Frühlingspflanze den Boden wie ein großer, grüner Teppich und verströmt ihren typischen, knoblauchähnlichen Duft – herrlich!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Gericht Pesto
Land & Region Deutsch
Portionen 1 Glas

Zutaten
  

  • 60 g Pinienkerne
  • 100 g Bärlauch 1 Bund
  • 120 ml 120 ml Rapsöl circa
  • 60 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zunächst die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl und bei mittlerer Hitze anrösten, bis sie eine leichte Bräunung bekommen und man die Röstung riecht.
  • Dann aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
  • Den Bärlauch grob vorschneiden und ihn mit dem Öl in den Mixer geben. Zu einem feinen Püree mixen.
  • Den Parmesan mit der groben Seite einer Standreibe zerkleinern und ihn mit den Pinienkernen in den Mixer geben. Noch einmal kurz durchmixen, so bleibt die Struktur des Pestos etwas gröber und schön knackig.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Pesto auf Nudeln oder zu Fleisch servieren.

Notizen

Keyword Bärlauch, Bärlauchpesto, MitPestodurchdasJahr, Pesto
Gremolata Rezept

Gremolata

Gremolata ist kein Pesto im eigentlichen Sinne, die Zubereitung ist aber ähnlich. Zu gutem Fleisch ist diese Gewürzmischung so passend, dass das Rezept in diesem Buch nicht fehlen darf. Mit wenig Öl und ohne Käse ist Gremolata eine frische, leichte Gewürzsoße.
Im Gegensatz zu den übrigen Pestorezepten wird Gremolata nicht gemixt und nach der Zubereitung direkt auf das Gericht gegeben.
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht BBQ, Dipp, Gremolata, Grillsoße, Pesto
Land & Region Südamerikanisch
Portionen 1 Portion

Equipment

Zutaten
  

  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • Abrieb einer Zitrone oder Limette
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Wahlweise noch frische rote Chili

Anleitungen
 

  • Zunächst die Petersilie von den unteren Stielen trennen. Die Blätter und die dünnen, oberen Stiele ganz fein mit dem Messer hacken. Anschließend in eine Schüssel geben.
    1 Bund Petersilie
  • Die Knoblauchzehen schälen, in feine Würfel schneiden und mit der Petersilie mischen.
    2 Knoblauchzehen
  • Mit einer feinen Reibe oder einem Zestenreißer die Schale der Zitrone oder Limette abreiben und zusammen mit dem Öl unterrühren.
    Abrieb einer Zitrone oder Limette, 1 EL Olivenöl
  • Mit Meersalz würzen und noch einmal gut durchrühren. Damit das Meersalz sich etwas auflösen kann, etwa eine halbe Stunde stehen lassen.
    Wer es gerne scharf mag, kann auch noch eine frische, rote Chili fein hacken und in die Gremolata rühren.
    Meersalz, Wahlweise noch frische

Notizen

Keyword Chili, Datteldipp, Gremolata, Grillsoße, Knoblauch, Kürbispesto, Petersilie, Soße
Kürbispesto Rezept

Kürbispesto

Im Herbst gibt es Kürbisse in allen Formen und Farben. Ein wirklich wundervolles Spektakel auf so manchen Bauernhöfen. Sie sind so wundervoll vielseitig verwendbar und auch Pesto ist mit fast allen Kürbissen möglich. Am einfachsten zu verarbeiten ist aber der Hokkaidokürbis, da man die Schale mitessen kann. Also habe ich mich für diesen Kürbis für das Kürbispesto-Rezept entschieden.
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Pesto
Land & Region Deutsch
Portionen 3 Gläser

Zutaten
  

  • 1/2 Hokkaidokürbis ca. 450-500 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 ml Erdnussöl alternativ Rapsöl
  • 30 g Kürbiskerne
  • 50 g Ziegenfrischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Als erstes den halben Kürbis entkernen und ihn nochmal in der Mitte durchschneiden. Die Scheiben auf ein Backblech legen, das Fruchtfleisch ein paar Mal mit einer Gabel einstechen und den Kürbis bei 160 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 45 Minuten backen. Das Fruchtfleisch muss anschließend weich sein. Danach auskühlen lassen.
  • Anschließend die Kürbisstücke grob würfeln und zusammen mit dem Knoblauch, Öl und dem Käse in einen Mixer geben. Die Schale kann bei einem Hokkaido dran bleiben.
  • Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl etwas anrösten und anschließend grob mörsern. Dann zum Pesto geben.
  • Jetzt mit etwas Muskatnuss, Salz, Pfeffer, und etwas Zitronensaft abschmecken.

Notizen

Passt zu Ofenkartoffeln, Flammkuchen und Hähnchen!
Keyword Hokkaidokürbis, Kürbis, Kürbispesto, Kürbiszeit, MitPestodurchdasJahr, Pesto
Grünkohlpesto Rezept

Grünkohlpesto

In diesem Rezept wird ein winterliches Kraftpaket, der Grünkohl, zu einem würzigen Pesto verarbeitet. Die vitaminreiche Kohlart wächst bei uns jedes Jahr im Garten und ist besonders nährstoffreich, wenn sie – so wie hier – roh verwendet wird.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Pesto
Land & Region Deutsch
Portionen 1 Glas

Zutaten
  

  • 200 g Grünkohlblätter
  • 75 g Walnüsse
  • 100 g würziger Bergkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 120 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zunächst die Kohlblätter ordentlich waschen und anschließend trocken schütteln. Danach grob zerkleinern.
  • Die Walnüsse in einer beschichteten Pfanne unter Wenden anrösten.
  • Den Bergkäse in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und grob hacken.
  • Alles mit dem Olivenöl in einen Mixer geben. Nun so lange mixen, bis sich die Zutaten gut verbunden haben.
  • Am Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Notizen

Keyword Bärlauchpesto, Grünkohl, Grünkohlpesto, Nudelsoße, Winterpesto
Close
Felix`Kochbook © Copyright 2021. All rights reserved.
Close

{"popup_ID":3044,"when_popup_appear":"page_load","delay":"1","x_second":"","x_scroll":"","disappear":"","exptime":"1","hideclsbtn":"","clsonesc":"1"}